Das Rote Zentrum Australien

Erleben Sie das Red Centre mit all seinen Facetten: Wüstenebenen wechseln sich mit verwitterten Felsformationen ab, großartige Schluchten bieten erfrischende Badelöcher, australische Rinderfarmen können besichtigt und die Wüstenlandschaft per Kameltour erkundet werden - neben dem „must do“ Uluru gibt es im Roten Zentrum eine unglaubliche Fülle an Erlebnissen.

Ganz oben auf der Wunschliste beim Besuch des roten Zentrums steht wohl immer der Uluru.

Selbst hier gibt es unzählige Möglichkeiten, diesen spirituellen Ort zu erleben. Auf Wanderwegen kann der Uluru umrundet werden, ebenso die nahegelegenen Felskuppeln Kata Tjuta genießt man am besten auf einer Wanderung zur Aussichtsplattform oder auf dem Rundweg durch das Valley of the Winds. Am eindrücklichsten sind diese Wanderungen bei Sonnenauf- oder -untergang, wenn die Felsen in ganz besonderem Farbenspiel erleuchten. Zusätzlich gibt es am Uluru die Lichtinstallation Field of Light, die mit Einsetzen der Dunkelheit für ganz besondere Farbwechsel sorgt.

Wer die unbegreiflichen Dimensionen des Naturschauspiels im Herzen Australiens überblicken möchte, kann einen Helikopterrundflug unternehmen, ganz mutige buchen einen Tandemfallschirmsprung dazu. Gemütlicher geht es auf Motorrädern, Fahrrädern oder auch Segways auf Rundkurs um Uluru.

Kulinarische Genüsse unter prächtigem Sternenhimmel gibt es sowohl am Uluru, als auch im Kings Canyon Resort. Der größte Canyon Australiens bietet darüber hinaus Wanderwege mit herrlicher Aussicht auf zerklüftete Abgründe und großartige Schluchten, außerdem eine beeindruckende Badestelle im „Garden of Eden“. Im hiesigen Resort kann man, ebenso wie im Ayers Rock Resort, fantastische Unterkünfte für jeden Geldbeutel finden.